Dieses Bild zeigt

SE 2019

Call: Erklärbare Software

Der Track "Erklärbare Software" der SE 2019 setzt die Idee der SE 2018 fort, diesem Thema ein eigenes Forum zur bieten. Sie können hier auch bereits publizierte Konferenz- oder Journalbeiträge noch einmal einem breiten Publikum präsentieren oder neue Beiträge einbringen.

Aufruf zu Einreichungen für den Track "Erklärbare Software"

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist inzwischen überall sichtbar. Software beeinflusst alle Bereiche unseres Lebens. Damit ist es bereits jetzt wichtig, erklären zu können wie und warum Software bestimmte Entscheidungen trifft. In Zukunft wird die Eigenschaft der Erklärbarkeit wahrscheinlich noch stark an Bedeutung gewinnen. Beispielsweise kann die vollautomatische Bewertung der Kreditwürdigkeit einer Person dramatische Auswirkungen auf das Leben dieser Person haben. Die hochkomplexen und oft adaptiven, lernenden Algorithmen können aber bisher ihre Entscheidungen nicht leicht nachvollziehbar darstellen.

In diesem Special Track der Software Engineering wollen wir uns – der ersten erfolgreichen Ausgabe auf der SE 2018 folgend – speziell dieser Thematik widmen. Wir sehen die Software Engineering Community in der Pflicht, Beiträge zur Lösung dieses Themenkomplexes zu liefern. Die Themengebiete innerhalb dieses Special Tracks beinhalten damit unter anderem:

  • Generierung von Erklärungen zu algorithmischen Entscheidungen
  • Menschenverstehbare, maschinell gelernte Modelle
  • Transformationen von maschinell gelernten Modellen
  • Qualitätssicherung von lernenden und adaptiven Algorithmen und Modellen
  • Rechtliche Aspekte von vollautomatischen Entscheidungen
  • Visualisierungen von Entscheidungen
  • Werkzeuge zur Unterstützung der gemeinsamen Entscheidungsfindung von Mensch und Maschine

Wir laden Beiträge ein, die eine von drei Formen annehmen:

  • Zweiseitiger Abstract für einen Vortrag über noch nicht veröffentlichte Ideen oder Ergebnisse
  • Zweiseitiger Abstract für einen Vortrag mit Bezug zu existierenden Veröffentlichungen
  • 12-seitiges Papier mit neuen Ergebnissen

Wir streben an, dass der Special Track eine Mischung aus etablierten Ergebnissen, neuen Ergebnissen und aktuellen Arbeiten und Ideen wird. Die Begutachtung wird vor allem Wert auf die Passgenauigkeit zur Problemstellung des Tracks legen.

Einreichung

Alle Beiträge müssen der LNI-Vorlage (LaTeX-Template) folgen und werden in den Proceedings der Software Engineering 2019 veröffentlicht. Für die 12-seitigen Papiere mit neuen Ergebnissen streben wir außerdem eine Veröffentlichung von erweiterten Fassungen in einer Special Issue eines Journals an. Beiträge müssen hier fristgerecht eingereicht werden:

Die Einreichung erfolg über EasyChair: https://easychair.org/conferences/?conf=se19

Veröffentlichung

Die akzeptierten Beitrag werden im LNI-Format in den rein digitalen Tagungsband der SE 2019 aufgenommen.

Wichtige Daten

Einreichungsfrist von Beiträgen: 14. Dezember 2018

Benachrichtigung der Autoren: 7. Januar 2019

Einreichung druckfertiger Beiträge: 14. Januar 2019

Programmkomitee

  • Stefan Wagner, Universität Stuttgart (Vorsitz)
  • Stefan Leue, Universität Konstanz
  • Barbara Paech, Universität Heidelberg
  • Matthias Riebisch, Universität Hamburg
  • Matthias Tichy, Universität Ulm

Kontakt: Programmkommitteevorsitzender

Dieses Bild zeigt Wagner
Prof. Dr.

Stefan Wagner

Head of the Software Engineering Research Group. Executive Director of the Institute of Software Technology